Jazzclub Nr.: 39 Jaspar Libuda + Film: The Party

23.09.2017 um 19.00 Uhr, im Filmtheater Union

Jazz & Filmjaspar-libuda-kontrabass_solo_foto_maria_gaenssler: Eine Reise in die Klangwelt des größten aller Streichinstrumente. In voller Konzertlänge verwandelt Jaspar Libuda den Kontrabass in ein Soloinstrument mit Klangfarben, die an Cello, Perkussion und Gitarre erinnern. Er baut vor den Ohren seiner Zuhörer ein ganzes Ensemble auf, schichtet Flächen und Rhythmen übereinander, verwebt Melodien und Stille zu einer märchenhaften Klangwelt, gleichzeitig melancholisch und voller Lebenslust. Ein Schwebezustand zwischen Stilen und Genres. Ein Grenzgang zwischen zwischen Jazz, Rock, Pop, Minimal Music, Klassik und Wall of Sound.
http://www.jasparlibuda.de/solo.html

Klangbeispiel

Im Anschluss der Film: The Party (71 min)
von Sally Potter, mit Emily Mortimer und Cillian MurphyThe Party

Filmtrailer hier

In der britischen Tragikomödie The Party von Sally Potter beginnt eine Feier für eine Gastgeberin und ihre sechs Gäste mit Fröhlichkeit und endet blutig.

Handlung von The Party
Es wird zu einer Party in einem Wohnhaus der Londoner Gegenwart geladen. Gastgeberin Janet empfängt ihre Gäste April, Tom, Bill , Martha, Jinny und Gottfried bei sich zu Hause, um ihre Kandidatur für eine wichtige Regierungsposition zu feiern. Einige der Anwesenden haben ebenfalls beruflich mit Politik zu tun. Doch wo es anfangs noch lustig zugeht, schlummert etwas Dramatisches unter der Oberfläche. Als sich eine große Krise andeutet, kommt es zu Enthüllungen bezüglich der Werte und der Moral der Versammelten. Und am Ende findet sich Blut auf dem Boden.
Es wird ein Abend der großen Enthüllungen…

 

Das Konzert ist voll bestuhlt bei freier Platzwahl!
VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.