Straßenfest vor dem Kiez-KOM

16.06.17, von 15 bis 18 Uhr,
vor dem Anwohnertreff Kiez-KOM, Wladislaw-Wolkow-Str. 26
IMG_5607Unter anderen mit:
  • Partymacher Andy
  • Taubenflug, Herr Alter
  • Steffi Zorn, Gesang, Gitarre
  • Line-Dancer des Mehrgenerationenhauses
  • Zeichenwettbewerb mit Friedrich Stachat
  • Schminken MGH
  • Spiele mit JC Nord
  • Clown
  • Chor Rossianka
  • Hüpfburg
  • Eis und Kuchen

 

Unterstützt von der WoWi GmbH und der Stadt Fürstenwalde (Spree)

Jazzclub Nr.: 39 Jaspar Libuda + Kurzfilm

23.09.2017 um 19.00 Uhr, im Filmtheater Union

Jazz & Filmjaspar-libuda-kontrabass_solo_foto_maria_gaenssler: Eine Reise in die Klangwelt des größten aller Streichinstrumente. In voller Konzertlänge verwandelt Jaspar Libuda den Kontrabass in ein Soloinstrument mit Klangfarben, die an Cello, Perkussion und Gitarre erinnern. Er baut vor den Ohren seiner Zuhörer ein ganzes Ensemble auf, schichtet Flächen und Rhythmen übereinander, verwebt Melodien und Stille zu einer märchenhaften Klangwelt, gleichzeitig melancholisch und voller Lebenslust. Ein Schwebezustand zwischen Stilen und Genres. Ein Grenzgang zwischen zwischen Jazz, Rock, Pop, Minimal Music, Klassik und Wall of Sound.

Im Anschluss wird ein Film gezeigt.

Das Konzert ist voll bestuhlt bei freier Platzwahl!
VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!

16. Fürstenwalder Jazztage 28.10. – 12.11.2017

Foto alleLOgo Jazz

 

FestivalpassButton-200x50_RX-Tickets

28.10.2017 ab 19.00 Uhr, im Bürgerhaus Fürstenwalder Hof

Jazz Band Ball

19.00  kulinarisches „Jazz Ball Horsd’œuvre“

19.10  nico lohmann & albrecht gündel vom hofe (d)

20.00  joe’s bigband (d)

21.00  tango transit (d)

22.30  joe’s bigband (d)

Button-200x50_RX-TicketsTickets für den Jazz Band Ball

 10.11.2017 im Filmtheater Union, Berliner Str. 10

19.00 Uhr  josho stephan & helmut eisel quartett (d)

Button-200x50_RX-TicketsTickets für den 10.11.2017

 11.11.2017 in Kulturfabrik Fürstenwalde, Am Domplatz 7

19.00 Uhr  karolina strassmayer & drori mondlak klaro! (Aus, usa)

Mit David Friedman – Vibraphon und Josh Ginsburg – Bass

Button-200x50_RX-TicketsTickets für den 11.11.2017

 

12.11.2017 im Bürgerhaus Fürstenwalder Hof

17.00 Uhr  nils landgren’s funk unit (s)

Button-200x50_RX-TicketsTickets für den 12.11.2017

 

 Unsere Medienpartner für Print:
Karten auch über: MOZ-Ticket-Service 0335/ 66599558

Logo-MOZ

Radio:

kr-Logo farbe

Online:

Spreebote 1

Mit freundlicher Unterstüztung von:

Alle Spender

 

 

Jazzclub Nr. 40: Gundermann*Naehring*Strauch

02.12.2017 um 19.00 Uhr, Kulturfabrik Fürstenwalde

Für ein Handvoll Jazz

Trio IVFür ihr 2015 gegründetes Trio haben Søren Gundermann, Hermann Naehring und Thomas Strauch Musik aus Kino- und Fernsehklassikern neu bearbeitet. Mit Piano, Schlagzeug und Kontrabass begeben sie sich improvisierend auf eine Reise durch Stücke von Komponisten wie Ennio Morricone, Nino Rota oder Krzysztof Komeda. Ein musikalisches Gespräch über Western, Krimis, Horrorfilme, Kult-Komödien und fast vergessene Fernsehserien. Mal leidenschaftlich verspielt, mal ironisch verfremdet zwischen Jazz, Tango und Weltmusikklängen.

Søren Gundermann – Piano & Arrangements
Hermann Naehring – Schlagzeug & Perkussion
Thomas Strauch – Kontrabass
 
Das Konzert ist teilweise bestuhlt bei freier Platzwahl!
VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!